Zielgerichtete Vorbereitung: Atemwegsinfektionen im kommenden Herbst

Prof. Dr. Klaus Stöhr, Interview bei n-tv Epidemiologe und Virologe, der viele Jahre bei Novartis Impfstoffe gearbeitet hat und in der WHO das Influenza Programm und die global SARS-Forschung geleitet hat, spricht unter anderem über die drängenden Fragen in Vorbereitung der unvermeidbaren Welle der Atemwegsinfektionen im kommenden Herbst: „Da wird die Infektionswelle wieder sehr stark… Zielgerichtete Vorbereitung: Atemwegsinfektionen im kommenden Herbst weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Prof. Stöhr: Jetzt auf den Herbst differenziert und zielorientiert vorbereiten

Interview im WDR Prof. Dr.  Klaus Stöhr, ehemaliger Leiter des WHO Influenzaprogramms und Global Coordinator SARS Research der WHO, beantwortet die aktuellen Fragen zur Corona-Pandemie: Warum steigen die Inzidenzwert momentan wieder so deutlich? Müssen wir uns wegen der steigenden Zahlen Sorgen machen? Welche Altersgruppe treibt momentan die Pandemie weiter an? Warum wird weiterhin die Meldeinzidenz… Prof. Stöhr: Jetzt auf den Herbst differenziert und zielorientiert vorbereiten weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Intensiv: Förderung nicht bedarfsgerecht

2. Ergänzung zur 3. adhoc-Stellungnahme der Autorengruppe Thesenpapiere zur Intensivmedizin Bereits vor der SARS-CoV-2/CoViD-Epidemie übertraf der Bestand an Intensivbetten in Deutschland und in den einzelnen Bundesländern den OECD-Durchschnitt bei weitem. Die Förderung von zusätzlichen Intensivbetten i.R. der CoViD-19-Epidemie lässt in den Bundesländern keinen Zusammenhang mit der maximalen Melderate erkennen, und zwar weder für die Gesamtzahl… Intensiv: Förderung nicht bedarfsgerecht weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Es wird keine Herdenimmunität geben

Interview von Prof. Klaus Stöhr im Infosperber, Teil 1 (21.7.) und Teil 2 (22.7.2021) Am 21. und 22.07. 2021 veröffentlichte Martina Frei auf Infosperber ein Interview mit Klaus Stöhr, in dem er sich zum «Getöse» um die Virusvarianten und zu abstrusem Testen äusserte. Klaus Stöhr ist Experte für Pandemievorbereitung und Impfstoffe und kritisiert die Medien… Es wird keine Herdenimmunität geben weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Sars-CoV-2 und Schulen in Deutschland – Was sagen die Daten?

Die Schulen und Kindertagesstätten stehen seit über einem Jahr im Mittelpunkt der öffentlichen und wissenschaftlichen Fachdiskussion um das adäquate Umgehen mit der SARS-CoV-2-Epidemie in Deutschland. Viele europäische Staaten haben von Schulschließungen komplett abgesehen oder sie auf sehr kurze Zeiträume beschränkt, Deutschland hat sich dagegen entschlossen, die Schulen über mehrere Monate zu schließen und auf Distanzunterricht… Sars-CoV-2 und Schulen in Deutschland – Was sagen die Daten? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Containment – Protection – Mitigation

Die alten Grundsätze sind aktueller denn je: Protection entscheidend, aber Mitigation nicht vergessen Wer es noch im Ohr hat, dass Corona alle Regeln außer Kraft setzt, und jetzt schon wieder die Theoretiker vor der vierten Welle warnen hört – und dass deswegen die “alten” Weisheiten der Prävention nicht mehr gelten, sondern man nur einzig und… Containment – Protection – Mitigation weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Sanken die Zahlen auch schon vor Bundesnotbremse und letztem Lockdown?

Interview mit Annika Hoyer/Ralph Brinks (LMU München/Universität Witten-Herdecke) Die letzten 16 Monate waren geprägt von einem alle Bereiche betreffenden und erschütternden Durcheinander aus Zahlen, Erklärungen, Interpretationen, Meinungen. Selbst diejenigen, die mit der Pandemie-Thematik enger befasst und mit der Problematik vertraut waren, hatten Schwierigkeiten, die Orientierung zu behalten. Für den Bürger war und ist es fast… Sanken die Zahlen auch schon vor Bundesnotbremse und letztem Lockdown? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Intensiv: Der Bundesrechnungshof rechnet nach

Kurze Stellungnahme (11.06.2021) der Autorengruppen Thesenpapiere zum Bericht des Bundesrechnungshofes vom 09.06.2021 zur intensivmedizinischen Versorgung von CoViD-19-Patienten (Download, Download BRH-Bericht) (1) Die  Autorengruppe Thesenpapiere hat beginnend mit Thesenpapier 4 (30.08.2020, Kap. 1.1.3, Abb. 6a/6b) und Thesenpapier 6 (22.11.2020, hier Kap. 3.3) in der Dritten Adhoc-Stellungnahme (SN3) mit dem Titel „Die Pandemie durch SARS-CoV-2/CoViD-19 – zur intensivmedizinischen… Intensiv: Der Bundesrechnungshof rechnet nach weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Intensivmedizinische CoViD-19-Versorgung: Bettenverfügbarkeit

6.6.2021 Bettenverfügbarkeit: Zur intensivmedizinischen Versorgung in der SARS-2/CoViD-19-Epidemie, ergänzende Materialien zur 3. Adhoc-Stellungnahme der Autorengruppe vom 16./17.5.2021 Zur ergänzenden Stellungnahme In Fortführung der 3. Adhoc-Stellungnahme vom 17.5.2021 muss festgestellt werden, dass die Widersprüche und Inkonsistenzen innerhalb der vorliegenden Daten um so größer werden, um so mehr man in die Analyse einsteigt. In dem vorliegenden Papier… Intensivmedizinische CoViD-19-Versorgung: Bettenverfügbarkeit weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag

Stellungnahme der AWMF: die STIKO muss geschützt und gestärkt werden

Zur zentralen Bedeutung der STIKO für wissenschaftlich fundierte und Evidenz-verpflichtete Impfempfehlungen Stellungnahme vom 01.06.2021 Die Impfempfehlungen sind der einzige Bereich bei der Vorbereitung von politischen Entscheidungsfindungen bei der SARS-CoV-2 Pandemiebekämpfung in Deutschland, in dem ein strukturierter Prozess der Risikobewertung  und die Verabschiedung konkreter wissenschaftlicher Empfehlungen auf einer gesetzlich verankerten Basis erfolgt. Es ist traurig, aber… Stellungnahme der AWMF: die STIKO muss geschützt und gestärkt werden weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Beitrag